„In drei Tagen über den Ärmelkanal“: So ködern Schleuser ihre Opfer

Kommentare deaktiviert für „In drei Tagen über den Ärmelkanal“: So ködern Schleuser ihre Opfer

Zuletzt aktualisiert 27. November 2021

„Er hat mir das Geld abgenommen und ist abgetaucht. 150 Leute hat er ausgenommen, bevor er verschwand. Jeder hatte ihm 3.000 Euro gezahlt“, erzählt ein junger Afghane, der einem Schleuser auf den Leim gegangen ist.

Kommentieren mit Facebook
Diesen Beitrag teilen: