Weihnachtsmarkt-Anschlag: Verdacht gegen Thomas de Maizière

Kommentare deaktiviert für Weihnachtsmarkt-Anschlag: Verdacht gegen Thomas de Maizière

Die Aussage eines nordrhein-westfälischen Kriminalbeamten im Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Fall Anis Amri bringt den ehemaligen Bundesinnenminister und Merkel-Vertrauten Thomas de Maizière in Bedrängnis. Der Kriminalhauptkommissar gab zu Protokoll: Seine Behörde, das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, habe bis Anfang 2016 einen V-Mann in Amris Nähe geführt, der bereits 10 Monate vor dem Anschlag am Berliner Breitscheidplatz detaillierte
Weiterlesen

Clanchef Miri ist nur ein Kopf der Hydra

Kommentare deaktiviert für Clanchef Miri ist nur ein Kopf der Hydra

Das Gerangel um Abschiebung, Wiedereinreise und Asylverfahren des Oberhauptes der arabischen Miri-Familie beherrscht die Medien. Der Staat scheint Zähne zu zeigen. Das deutsche Asylverfahren offenbart aber auch systematische Schwächen. Theoretisch könnte ein Krimineller stets auf’s Neue illegal nach Deutschland einreisen, Asyl beantragen abgeschoben werden, wieder einreisen und die Aufführung von vorne beginnen – wie in
Weiterlesen

Berlin: 19 Polizisten von Linksextremen verletzt

Kommentare deaktiviert für Berlin: 19 Polizisten von Linksextremen verletzt

Fast hätte es niemand bemerkt: Am Abend des 2. November sind in Berlin-Friedrichshain 19 Polizisten bei Ausschreitungen vermummter Linksextremisten verletzt worden. Die “Autonomen” bewarfen sie mit Steinen, Flaschen und Böllern. Anlass war eine Demonstration für den Erhalt sogenannter “Wohnprojekte” im Bereich Rigaer Straße und Liebigstraße in Friedrichshain, womit illegale Hausbesetzungen umschrieben werden. Dabei war es
Weiterlesen

Kottbusser Tor: Festnahme, Freilassung, noch eine Festnahme

Kommentare deaktiviert für Kottbusser Tor: Festnahme, Freilassung, noch eine Festnahme

Die Polizei hat in der Nacht in Eberswalde bei Berlin eine Person festgenommen, die im Verdacht steht, einen 30-jährigen iranischen Drogendealer vor eine U-Bahn geworfen und dadurch getötet zu haben. Martin Steltner, Deutscher, 59 Jahre alt und Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, erklärte dazu gegenüber der Presse: „Die Hinweise auf einen Hintergrund im Drogendeal-Milieu haben sich konkretisiert.
Weiterlesen

Clankriminalität und Multi-Kulti: „Geld für nix“ ist das zentrale Problem

Kommentare deaktiviert für Clankriminalität und Multi-Kulti: „Geld für nix“ ist das zentrale Problem

Khalil ist einer der wenigen Aussteiger, die es geschafft haben, dem Milieu der Clankriminalität in Deutschland den Rücken zu kehren. Einem Journalisten der „Welt“ hat der Türke seine Geschichte erzählt. Auch, wie alles anfing. Da war ein Telefonanruf seines Onkels aus Deutschland. Der hatte gute Neuigkeiten und lobte die Verhältnisse in seiner neuen Heimat: „Kommt
Weiterlesen

Das Rein-Raus-Spiel: So narrt der Miri-Clan den Staat

Kommentare deaktiviert für Das Rein-Raus-Spiel: So narrt der Miri-Clan den Staat

Im Sommer 2019 feierten Polizei, Politik und Massenmedien einen vermeintlich „großen Schlag“ gegen die organisierte Kriminalität in Deutschland. Ibrahim Miri, 46, war mit lautem medialem Theaterdonner aus Deutschland abgeschoben worden. Er gilt als Chef des rund 3.000 in Deutschland lebende Kriminelle umfassenden Araber-Clans der Miri. Die Freude währte nur 111 Tage – dann war Ibrahim
Weiterlesen

Berlin: Mann vor U-Bahn gestoßen – tot – Update: 13:30 Uhr

Kommentare deaktiviert für Berlin: Mann vor U-Bahn gestoßen – tot – Update: 13:30 Uhr

Am Berliner Kriminalitätsschwerpunkt Kottbusser Tor starb in der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober ein Mann, nachdem er im Streit vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen worden ist. Sicherheitskräfte waren nach dem Augenzeugenbericht eines Blumenhändlers zum Tatzeitpunkt gegen Mitternacht nicht vor Ort. Das Kottbusser Tor im grün regierten Berliner Bezirk Friedrichshai-Kreuzberg gilt neben dem Görlitzer
Weiterlesen

Falscher Syrer: Verfahren gegen Franco A. verläuft im Sande

Kommentare deaktiviert für Falscher Syrer: Verfahren gegen Franco A. verläuft im Sande

Das Verfahren gegen den 2017 zeitweise inhaftierten Bundeswehrleutnant Franco A. verläuft offenbar im Sande, nachdem der Bundesgerichtshof (BGH) die Terror-Anklage des Generalbundesanwalts nicht zur Hauptverhandlung zugelassen hat. Neue Verdachtsmomente liegen offenbar nicht vor. Das berichtet die „Welt“. Franco A. war bereits im November 2017 auf freien Fuß gesetzt worden, weil sich der Tatverdacht, er habe
Weiterlesen

Türken gegen Kurden: Eskalation nicht ausgeschlossen

Kommentare deaktiviert für Türken gegen Kurden: Eskalation nicht ausgeschlossen

Am 19. Oktober 2019 gingen in Köln mehr als 10.000 Kurden gegen den Einmarsch türkischer Truppen in den Norden Syriens auf die Straße. Der Tag verlief weitgehend friedlich, was vor allem einer massiven Polizeipräsenz geschuldet war. Entlang der Demostrecke waren die Schaufenster türkischer Geschäfte vernagelt worden. Die in Köln lebenden Türken waren vorgewarnt und gingen
Weiterlesen

Waffenverbot vor, nach und während einer Versammlung

Kommentare deaktiviert für Waffenverbot vor, nach und während einer Versammlung

Auf unseren Bericht „Solidarität mit den Opfern der ‚Antifa‘!“ vom Samstag hin sind bei uns zahlreiche Nachfragen eingegangen, die sich auf die Möglichkeit der legalen Abwehr gewalttätiger Angriffe durch Notwehrmittel wie Elektroschocker und Pfefferspray beziehen. Der 68-jährige Christoph P. war auf dem Weg zu einer „Merkel-muss-weg“-Demo in Hamburg, als er von einer Gruppe junger Männer
Weiterlesen