Die Zahl der Fälle, in denen Männer mit Zuwanderungshintergrund auf andere Menschen einstechen und diese dadurch töten oder verletzen, scheint immer mehr zuzunehmen. Wie kann das sein? Warum sind das so viele? Und was bedeutet das für unser aller Sicherheit? Der 31-jährige Bahn-Messerstecher von Aachen wandert in die Psychiatrie. Das meldet der „Spiegel“. Mit dem
Weiterlesen

Großeinsatz am Mittwochabend (04.05.) in Duisburg. Am Hamborner Altmarkt kam es zu einer Schießerei mit 80-100 Personen. Dabei wurden vier Personen verletzt. Der Tatort ist von der Polizei weiträumig abgesperrt.

Eine 31 Jahre alte Frau ist in Berlin-Pankow mit Messerstichen getötet worden – nach ersten Erkenntnissen von ihrem Lebensgefährten. Der 42 Jahre alte Tatverdächtige wurde festgenommen, er soll mit dem Opfer sechs gemeinsame Kinder haben.

Abdirahman J. aus Somalia ist Moslem und leidet an einer paranoiden Schizophrenie. Am 25. Juni 2021 hielt er sich an einem Kaufhaus im Stadtzentrum von Würzburg auf, als sein Gott zu ihm sprach. Er vernahm Stimmen: „Die Anweisungen der Stimmen lauteten schlichtweg, alle zu töten – zuerst im Geschäft und anschließend draußen.“ Also beschaffte er
Weiterlesen

Bei dem Angriff vor zehn Monaten sind drei Menschen getötet worden. Der mutmaßliche Täter steht nun vor Gericht. Ins Gefängnis muss der 25-Jährige bei einer Verurteilung wohl nicht. © AFP

Der 71-jährige Hanno Berger gilt als Schlüsselfigur des Cum-Ex-Steuerskandals. Ende Februar lieferten ihn Schweizer Behörden nach Deutschland aus. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm nun gemeinschaftliche Steuerhinterziehung in drei Fällen vor. Ihm droht damit eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren. © REUTERS, DPA

Das Video zeigt fat.comedy aka Omar wie er Oliver Pocher eine Backpfeife ins Gesicht gibt.

Bei einer Karnevalsveranstaltung in Belgien ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge gefahren und hat dabei mindestens vier Menschen getötet. Insgesamt seien rund 70 Menschen betroffen, mehr als 20 Menschen seien schwer verletzt worden, erklärte die südbelgische Gemeinde La Louvière am Sonntag. Der Wagen war nach Angaben des Bürgermeisters Jacques Gobert mit hoher Geschwindigkeit in die
Weiterlesen

Für den ehemaligen Verkehrsminister Günther Krause sind Recht und Gesetz offenbar dehnbare Begriffe. Im Detail geht es um Schuldenberge, Luftschlösser und geprellte Gläubiger. Und im Großen und Ganzen um den finanziellen und charakterlichen Absturz eines Mannes, der für kurze Zeit oben mitspielte und danach irgendwie auf die falsche Bahn geriet.

Das Vorgehen ist ebenso dreist wie effektiv: Kriminelle schlitzen einfach die Plane eines LKW auf, checken die Fracht und entscheiden, ob sich ein Diebstahl lohnt. Laut Europol werden in der EU auf diese Weise jährlich Waren im Wert von rund 80 Millionen Euro gestohlen. Nun ist den Ermittlern ein Schlag gegen eine internationale Diebesbande gelungen.