Der Frankfurter Unternehmer Abdullah Zeran will in der Main-Metropole ein Schwimmbad nur für Muslime bauen. Dort soll beim Schwimmen Geschlechtertrennung herrschen. Derzeit sammelt er für dieses Projekt drei Millionen Euro Startkapital. Der 38-jährige begründet sein Bauvorhaben nicht religiös, sondern rein unternehmerisch: „Ich habe Marktforschung gemacht und sage: Ein Bad für strenge Moslems ist eine Marktlücke.“ Hintergrund
Weiterlesen

Der Kabarettist Dieter Nuhr hat im Interview mit dem „Tagesspiegel“ die faktische Einschränkung der Meinungsfreiheit in Deutschland kritisiert. Der 59-jährige sagt: „Wenn Sie bei uns etwas sagen, was dem Mainstream links und rechts widerspricht, kommen Sie zwar nicht ins Gefängnis, aber es wird massiv versucht, sie sozial zu vernichten. Man wird bewusst falsch etikettiert, beleidigt,
Weiterlesen

Es gibt Fehler, die können passieren, und andere, die gibt es einfach nicht. Die SPD hat sich am Volkstrauertag in Mülheim an der Ruhr eine Blödheit erlaubt, die eindeutig in die zweite Kategorie gehört: Sie legte einen Kranz nieder, dessen Schleife die Losung zeigte: „Den Opfern von Krieg und Verschissmus“ Den Patzer bemerkte keiner der
Weiterlesen

Das Nürnberger Christkind des Jahres 2019 heißt Benigna Munsi. Sie ist 17 Jahre jung und Deutsche. Ihre Mutter ist Deutsche, und als ihr Vater aus Indien nach Deutschland kam, war das Feuerwasser schon seit mehr als tausend Jahren da. Der Inder hat weder Krankheiten eingeschleppt, noch Eingeborene vertrieben, noch Büffelherden ausgerottet. Deshalb liegt es nicht
Weiterlesen

Jan Böhmermann wäre wahrscheinlich selbst gerne Kaiser von Deutschland. Mit Schloss und eigenem Hofstaat – das könnte dem 38-jährigen Opfer der deutschen Bildungskatastrophe aus Bremen so passen. Weil aber ein solches Lebensziel unrealistisch wäre, keilt er aus gegen die Konkurrenz aus dem Hause Hohenzollern. Bei der Auswahl derer, über deren gekrönte oder ungekrönte Häupter der
Weiterlesen

Die Aussage eines nordrhein-westfälischen Kriminalbeamten im Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Fall Anis Amri bringt den ehemaligen Bundesinnenminister und Merkel-Vertrauten Thomas de Maizière in Bedrängnis. Der Kriminalhauptkommissar gab zu Protokoll: Seine Behörde, das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, habe bis Anfang 2016 einen V-Mann in Amris Nähe geführt, der bereits 10 Monate vor dem Anschlag am Berliner Breitscheidplatz detaillierte
Weiterlesen

Das Gerangel um Abschiebung, Wiedereinreise und Asylverfahren des Oberhauptes der arabischen Miri-Familie beherrscht die Medien. Der Staat scheint Zähne zu zeigen. Das deutsche Asylverfahren offenbart aber auch systematische Schwächen. Theoretisch könnte ein Krimineller stets auf’s Neue illegal nach Deutschland einreisen, Asyl beantragen, abgeschoben werden, wieder einreisen und die Aufführung von vorne beginnen – wie in
Weiterlesen

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs fordert ein Verbot der AfD. Seine Partei hat sich zu dieser Idee insgesamt zwar noch nicht positioniert, widerspricht ihm allerdings auch nicht. Parteiintern erntet Kahrs allgemeines Schulterklopfen. Wie genau ein Verbotsverfahren gegen die unerwünschte Konkurrenzpartei beim Bundesverfassungsgericht auf den Weg gebracht werden soll, vermag Kahrs aber nicht mitzuteilen. Der 56-jährige Hamburger
Weiterlesen

Deutsche Behörden und die deutsche Politik geben nicht nur immer wieder dem Drängen von Wirtschaftsflüchtlingen aus aller Welt um Aufnahme in der Bundesrepublik nach. Vielmehr betreibt die Bundesregierung auch aktiv und mit dem Einsatz von Steuergeldern die Übersiedlung von Afrikanern nach Deutschland mit dem Ziel, den Anteil afrikanischstämmiger Menschen in Deutschland zu erhöhen. Das ergibt
Weiterlesen