Norwegen: Islam-Gegner verbrennt öffentlich den Koran

Norwegen: Islam-Gegner verbrennt öffentlich den Koran

Lars Thorsen von der Organisation „Stoppt die Islamisierung Norwegens“ (SIAN) hat am Samstag in der norwegischen Stadt Kristiansand öffentlich den Islam verbrannt. Dabei wurde er von einem Moslem tätlich angegriffen. Die Aufnahmen zeigen rund ein Dutzend Polizisten im Einsatz, die den Angreifer aufhalten und festnehmen.

Kommentieren mit Facebook
Diesen Beitrag teilen: