Schweden: “Stichwaffen-Angriff” auf Passanten – Drei Menschen sollen in Lebensgefahr schweben

Kommentare deaktiviert für Schweden: “Stichwaffen-Angriff” auf Passanten – Drei Menschen sollen in Lebensgefahr schweben

Zuletzt aktualisiert 4. März 2021

In der schwedischen Kleinstadt Vetlanda hat ein Mann am Mittwoch mehrere Passanten mit einer Stichwaffe angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Es sollen laut AFP drei Menschen in Lebensgefahr schweben, zwei schwer verletzt und zwei weitere verletzt worden sein. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei angeschossen, Berichten zufolge am Bein verletzt und anschließend festgenommen. Zunächst ging man von einem Mordversuch aus, dann hätten aber Voruntersuchungen Hinweise auf einen möglichen terroristischen Hintergrund ergeben, weshalb Terrorermittlungen aufgenommen wurden. Weitere Details wurden nicht genannt. Der schwedische Premierminister Stefan Löfven verurteilte “diese schreckliche Gewalt” und erklärte, dass die kollektive Macht der Gesellschaft sich diesen “abscheulichen Handlungen” entgegenstelle.

Kommentieren mit Facebook
Diesen Beitrag teilen: