Es ging nie um Mädchenschulen – Die Wahrheit über Afghanistan

Kommentare deaktiviert für Es ging nie um Mädchenschulen – Die Wahrheit über Afghanistan

Zuletzt aktualisiert 27. August 2021

“Wir haben das Ziel erreicht, das 2001 am Anfang des Einsatzes stand”, sagte Kanzlerin Merkel gestern in ihrer Regierungserklärung zu Afghanistan. Dieses Ausmaß der Realitätsverleugnung macht mich wirklich sprachlos. Die Taliban sind zurück an der Macht und sie haben mehr Rückhalt und vor allem mehr Waffen und Ausrüstung als je zuvor. Daran ist die Bundesregierung nicht unschuldig: Allein in dieser Legislaturperiodea hat Deutschland Waffen im Wert von mehr als 300 Millionen Euro an Pakistan geliefert – ein Großteil davon dürfte in die Hände der Taliban gelangt sein. Inzwischen verfügen die islamistischen Gotteskrieger auch über das gesamte Waffenarsenal der über Jahrzehnte hochgerüsteten afghanischen Armee: Panzer, Granaten, Hubschrauber, sogar eine ganze Drohnenflotte.

Mein Video der Woche über einen sinnlosen Krieg, der von Anfang an ein Krieg gegen die Zivilbevölkerung war und in dem es nie um hehre Ziele wie Demokratie oder Menschenrechte, sondern um wirtschaftliche und geopolitische Interessen ging.

Kommentieren mit Facebook
Diesen Beitrag teilen: