“Merkel und Söder machen den Staat kaputt” – Demo gegen Maßnahmen in Nürnberg

Kommentare deaktiviert für “Merkel und Söder machen den Staat kaputt” – Demo gegen Maßnahmen in Nürnberg

Zuletzt aktualisiert 2. April 2021

Rund 550 Gegner der Corona-Maßnahmen versammelten sich am Samstag in Nürnberg und forderten unter anderem die Beendung des Lockdowns in Deutschland. Trotz zahlreicher Verstöße gegen die Corona-Auflagen blieb die Demonstration weitestgehend friedlich. Es kam am Rande der Kundgebung zu ruhigen Diskussionen zwischen Polizei und Demonstranten.

Die Menschen wurden während der Demo in größere Gruppen aufgeteilt, um die Abstandsregeln einzuhalten. Viele waren mit dieser Aufteilung unzufrieden. Die Demonstranten erschienen mit Transparenten, Schildern und Fahnen, auf denen deutliche Botschaften gegen den bayerischen Ministerpräsidenten Söder und Bundeskanzlerin Merkel zu sehen waren. “Ich bin keiner, der jetzt nur diese Parolen verfolgt, aber Merkel und Söder, die haben hier nichts mehr verloren, die machen den Staat kaputt”, äußerte sich einer der Protestierenden. Eine Demonstrantin erklärte: “Ich habe auch einen Sohn, der sechzehn Jahre alt ist und der schon seit Monaten nicht mehr in der Schule war, und das ist einfach ein Unding, das geht nicht, also das muss unbedingt wieder anders werden in unserem Land.”

Besondere Vorfälle wurden nicht gemeldet.

Kommentieren mit Facebook
Diesen Beitrag teilen: